Entspannung und Ressourcenfindung

Stressreduzierung und Burnout-Prophylaxe durch Autogenes Training
Das klassische Autogene Training wird in 8 Kursstunden so vermittelt, dass die Teilnehmerinnen sich selber entspannen können. Sie haben nach der regelmäßigen Teilnahme am Kurs eine wertvolle Hilfe an der Hand, um Alltagsprobleme, wie Hektik, Nervosität bis hin zu Schlafstörungen, bewältigen zu können.
Die notwendige Balance zwischen Körper, Seele und Geist wird durch die regelmäßige Entspannung wieder zurückgewonnen.

Kursleitung: Dipl.-Päd. Rita Cammann-Karpa, Leiterin für Autogenes Training


Kursbeginn: 29. Mai 2019

Bei regelmäßiger Teilnahme wird die Kursgebühr von Euro 120,00 von den gesetzlichen Krankenkassen erstattet.