Entspannung und Ressourcenfindung

Stressreduzierung und Burnout-Prophylaxe durch Autogenes Training
Das klassische Autogene Training wird in 8 Kursstunden so vermittelt, dass die Teilnehmerinnen sich selber entspannen können. Sie haben nach der regelmäßigen Teilnahme am Kurs eine wertvolle Hilfe an der Hand, um Alltagsprobleme, wie Hektik, Nervosität bis hin zu Schlafstörungen, bewältigen zu können.
Die notwendige Balance zwischen Körper, Seele und Geist wird durch die regelmäßige Entspannung wieder zurückgewonnen.

Kursleitung: Dipl.-Päd. Rita Cammann-Karpa, Leiterin für Autogenes Training

Kursbeginn: 05.02.2020, 10.00 bis 11.30 Uhr

Kursgebühr: 120 Euro

Der Kurs ist von der Zentralen Prüfstelle für Prävention zertifiziert und kann daher von allen (gesetzlichen)Krankenkassen bezuschusst werden. Wieviel die jeweilige Krankenkasse erstattet, erfragen Sie bitte bei Ihrer Krankenkasse, da es keine einheitliche Regelung gibt. Auch gibt es Unterschiede hinsichtlich der Anzahl der Kurse, die im Jahr (mit)finanziert werden. Am Ende des Kurses bekommen Sie eine Teilnahmebescheinigung. Die Krankenkasse zahlt allerdings nur, wenn Sie mindestens an 6 von 8 Terminen teilgenommen haben.

Bitte überweisen Sie die Kursgebühr auf das Konto der Distel: Sparda-Bank West eG, IBAN: DE31 3606 0591 0000 5169 22, BIG: GENODED1SPE